Tykoflex T240 Mehrfachkassette

Mehrfachkassette für vielseitigen Einsatz

Glasfaser-Organizer

Mehrfachkassette für vielseitigen Einsatz: Ein Lichtwellenleiter, vier, acht und zwölf Bänder sowie Spleißer. Ein Kassettentyp für alle Einsatzbereiche.

A Die einzelnen Lichtwellenleiter werden zwischen Kabelanschluss und Kassette durch Kabelschläuche (wahlweise von Tykoflex) geschützt. Zum Verzweigen von Lichtwellenleitern wird das Abzweigkit 11 218 340 (Seite 68) empfohlen.

Die Schläuche werden am Kassetteneingang mit Kabelbindern befestigt.

Die Schläuche oder Bänder werden durch die Führung am Eingang in Position gehalten. Die Bänder werden durch den Kabelschlauch in den Kassetteneingang geführt und in Position gehalten. Ein zusätzlicher Schutz ist nicht erforderlich.

D Die Lichtwellenleiter werden locker und ohne Spannung in Schleifen mit einem Radius von 45 bis 90 mm verlegt. Die Kassette bietet ausreichend Platz, um die Lichtwellenleiter in der gewünschten Richtung zu verlegen. Sie brauchen vor dem Spleißen nicht auf die exakte Länge gekürzt zu werden.

Anzahl der Lichtwellenleiter

Jede Mehrfachkassette enthält neun Hülsenaufnahmen für wahlweise vier einzelne Lichtwellenleiter mit einer Standardhülse, acht einzelne Lichtwellenleiter mit einer dünnen Hülse, zwei Hülsen für vier Bänder, zwei Hülsen für acht Bänder oder einer Hülse für zwölf Bänder. Das Diagramm zeigt die maximal installierbare Anzahl von Lichtwellenleitern.

LWL-Führung

Die Lichtwellenleiter werden in der Hülsenaufnahme platziert und durch Gummielemente fixiert.

  1. Rundes Gummielement
  2. Rechteckiges Gummielement
  3. Spleißschutzhülse normal 2,4 mm
  4. Spleißschutzhülse dünn 2,0 mm
  5. Band mit vier bis acht Lichtwellenleitern
  6. Band mit zwölf Lichtwellenleitern

Tykoflex-Mehrfachkassette

Die Mehrfachkassette besteht aus einer Basis mit zwei Eingangsbereichen, von denen jeder mit einem Gummiprofil mit sechs Schlitzen ausgestattet ist. Die Lichtwellenleiter/LWL-Schläuche werden durch das Gummiprofil in Position gehalten.

Eine Kassette erleichtert die Anordnung unterschiedlicher Arten von Lichtwellenleitern, wie etwa einzelnen Lichtwellenleitern, Bändern usw. Insgesamt sind neun Eingänge für Hülsen vorhanden. Sie bieten Platz für wahlweise vier bis acht einzelne Hülsen, zwei Hülsen für vier oder acht Bänder oder eine Hülse für zwölf Bänder.

Die Kassette bietet außerdem Platz für zusätzliche Hülsenaufnahmen oder Spleißer. Durch ihre Größe und die offene Konstruktion ist eine schnelle, einfache und sichere Installation möglich. Die Lichtwellenleiter können bequem innerhalb ihres zulässigen Biegeradius in beliebiger Richtung verlegt werden. Die zutreffenden Lichtwellenleiter lassen sich zur Fehlerbehebung oder zum Spleißen schnell lokalisieren.

Die Mehrfachkassette ist mit einem transparenten Schnappdeckel verschlossen. Die installierten Lichtwellenleiter können dadurch ohne Öffnen des Deckels ermittelt werden. Durch die innovative Konstruktion der Kassette ist ein einfaches erneutes Spleißen der Lichtwellenleiter möglich. Darüber hinaus können auf jeder Seite der Spleißhülle unterschiedlich lange Lichtwellenleiter verwendet werden.

Die Mehrfachkassette eignet sich für Konfigurationen mit einem oder mehreren Elementen oder Bändern.

Flexible Mehrfachkassette

Die Mehrfachkassette von Tykoflex zeichnet sich durch ihre flexiblen Einsatzmöglichkeiten aus. Es können bis zu 16 weitere Kassetten hinzugefügt werden. Aufgrund der Erhöhung durch die weiteren Kassetten muss lediglich der Deckel ausgetauscht werden.

Mehrfachkassetten-Halterung

Die Mehrfachkassetten-Halterung ermöglicht die einfache und sichere Installation mehrerer Kassetten.

Sie dient zum Spleißen von Lichtwellenleitern. Sie kann an verschiedenen Positionen an der Basis befestigt werden.

Für optimale Flexibilität und Handhabung können bis pro Basis zu vier Halterungen angebracht werden.